Sozial IT Blog Rotating Header Image

Filme

Jahresrückblicke 2013

Das Jahr 2013 geht zu Ende. Ein Jahresüberblick ist auf Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/2013 zu finden. Google, YouTube, Twitter, Facebook und andere Plattformen haben ihren Rückblick als Video veröffentlicht. Hier nun eine Auswahl, unter anderem auch der lange Jahresrückblick (1 Stunde 58 Minuten!) des Chaos Computer Clubs. Viel Spass beim Schauen der Videos.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in das Jahr 2014!



Google Zeigeist – 2013 als Suche

 

YouTube Rewind: What Does 2013 Say?

 

The Guardian: From selfies to Snowden: a review of 2013

 

Der Jahresrückblick vom Chaos Computer Club (ccc)

 

Und zum Ende ein Feuerwerk



Hier noch die direkten Links zu den Videos:

Google Zeigeist – 2013 als Suche
http://www.youtube.com/watch?v=8hVwx13k1QM

YouTube Rewind: What Does 2013 Say?
http://www.youtube.com/watch?v=H7jtC8vjXw8

The Guardian: From selfies to Snowden: a review of 2013
http://www.youtube.com/watch?v=_ZMNi5NHRGE

Jahresrückblick des CCC 2013 [30C3[preview]]
http://www.youtube.com/watch?v=a4Mb2BwtIiM#t=18

Happy New Year 2014 Fireworks – Frohes Neues Jahr [HD]
http://www.youtube.com/watch?v=tkAwq2_9Ndg

Obdachlosenheim Pik As

Das Obdachlosenheim Pik As in Hamburg hat in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag gefeiert. Auf Spiegel TV ist ein Film aus dem Jahr 2003 zu Deutschlands ältestem Nachtasyl zu finden.

Der Film ist bei Spiegel TV direkt zu finden unter:
http://www.spiegel.tv/filme/obdachlosenheim-pikas

„Per Netzwerk zum Sex“

Die BBC-Reporterin Nathalie Emmanuel hat junge Menschen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren befragt, wie die neuen Medien ihr Sexleben beeinflußt. Herausgekommen ist dabei der Film „Per Netzwerk zum Sex“, in dem die Jungen und Mädchen über ihren Umgang mit Smartphones und dem Internet berichten.

Anbei das Video, welches bei Spiegel TV zu finden ist:

Der Film ist direkt bei Spiegel TV zu finden unter:
http://www.spiegel.tv/filme/bbc-websex-whats-harm

Dokumentation: „Zurück in Bismuna“

Der Regisseur Ulli Kick besucht vor über 12 Jahren Dieter Dubbert und Annette Zacharias in Nicaragua, um einen Film zu drehen. In dem kleinen Fischerdorf Bismuna wurden damals von dem Pädagogen Dubbert und seiner Kollegin kriminelle und drogenabhängie Jugendliche betreut. 2011 kehrte Kick nach Nicaragua zurück und berichtet in „Zurück nach Bismuna“ was aus den Jugendlichen geworden ist. Anbei das Video, welches bei youtube verfügbar ist.

Eine ausführliche Beschreibung der Doku ist zu finden unter:
http://www.nachrichten.de/politik/TV-Doku-Zurueck-in-Bismuna-Ein-kleiner-grosser-Sieg-aid_6082569686274002767.html

Einen weiteren Einblick in die Arbeit von Dieter Dubbert und Annette Zacharias findet man unter:
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2003/0531/magazin/0003/index.html

 

Teil 1/3

 

Teil 2/3

 

Teil 3/3

Filmdatenbank für die Soziale Arbeit – „SozPäd-Movies“

Die „SozPäd-Movie-Datenbank“ ist eine umfangreiche Datenbank von Kino- und Fernsehfilmen. Alle enthaltenen Titel sind in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit angesiedelt. Verantwortlich für die Seite ist Prof. Dr. Helmut Diederichs des Fachbereichs Angewandte Sozialwissenschaften von der Fachhochschule Dortmund. Der Betreiber schreibt u.a. folgendes auf der Internetseite:

„Das besondere Augenmerk in der „Datenbank SozPäd-Movies“ gilt den Profis der Sozialen Arbeit als Filmprotagonisten. Darüber hinaus sind die Datensätze der Datenbank einer Gesamtliste verzeichnet und zusätzlich in achtzehn Unterlisten nach Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit eingeordnet.“

Die SozPäd-Movie-Datenbank ist zu finden unter: http://www.angewandte-sozialwissenschaften.fh-dortmund.de/diederichs/sozpaed-movies/index.htm

Die Gesamtliste der Datenbank ist abrufbar unter: http://www.angewandte-sozialwissenschaften.fh-dortmund.de/diederichs/sozpaed-movies/listen/kritiken.htm

Ringvorlesung „Medien und Bildung“

Im Sommersemester 2009 veranstaltete der Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg die Ringvorlesung „Medien & Bildung“. Die Vorlesung wird bereits seit dem Sommersemester 2006 angeboten.
Der Schwerpunkt der Vorträge lag diesmal auf dem Thema „Kontrolle und Selbstkontrolle in Bildungszusammenhängen“.

Die Vorlesungen wurden gefilmt und sind online abrufbar unter:
http://mms.uni-hamburg.de/blogs/medien-bildung/2009/03/31/kontrolle-und-selbstkontrolle-in-bildungszusammenhangen